Arbeitsweise

 

Auf Basis der Beobachtung seiner Patienten kam Sigmund Freud zu dem Schluss, dass menschliches Handeln in täglichen Situationen nur zu einem kleinen Anteil bewusst bestimmt wird. Heute geht man von einer 20 % zu 80 % Verteilung aus: 20 % bewusste Anteile der Persönlichkeit, welche dem rationalen Verhalten zugewiesen werden, und 80 % unbewusste Anteile, wie Ängste, verdrängte Konflikte, traumatische Erlebnisse, Triebe und Instinkte.

Daher entziehen sich bei Gesprächstherapien bzw. Beratungen, die im rein kognitiven, bewussten Bereich der Persönlichkeit stattfinden, viele Probleme bzw. Konflikte der Lösung

Bei systemischen Familien- oder Organisationsaufstellungen werden Techniken eingesetzt, die unbewusste Dynamiken oder Loyalitäten schnell und effizient ans Licht bringen.

 

Fortsetzung: Arbeitsweise

Sorge dich nicht, liebe! Familienaufstellung München | Impressum

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie mir eine E-Mail oder rufen mich an (089 / 856 796 77).